« Zurück zur Startseite

November 2015 - Stadtdirektor Reiß-Schmidt behauptet Südring-Fans argumentieren mit falschen Zahlen?

Siehe E-Mail von mz am 04.11.2015:

Sehr geehrter Herr Reiß-Schmidt,

wir sprachen kurz am 16.10.2015 über Intelligenz und S-Bahn-Südring. Sie - als Stadtdirektor und Leite der Hauptabteilung Stadtentwicklungsplanung - behaupteten öffentlich mir gegenüber, die S-Bahn-Südring-Fans argumentieren mit falschen Zahlen. Besonders hier in zweiter Mail unten finden Sie eine Animation. http://www.stadtkreation.de/munich/muenchen_animation.html

ich bitte Sie hiermit bis 17.11.2015, mir kurz darzulegen, wo hier die falschen Zahlen sind, die Sie dazukommen lassen, lieber ca. € 3 Mrd. nach Stand/Schätzung Oktober 2015 vergraben zu wollen, anstelle für ca. € 1 Mrd. (meine derzeitige Schätzung, sehr pi mal Daumen - letzendlich aber auf jeden Fall wesentlich weniger als 3 Mrd!!!) mit Südring etc. die Probleme des Erfolgs von München zu bewältigen.

Ansonsten bitte ich Sie, Ihre Aussage mit den falschen Zahlen zurück zu nehmen.

Vielen Dank und beste Grüße

Max Zeidler (Veröffentlichung dieses Briefes vorbehalten)

Antwort-E-Mail von Stadtdirektor Reiß-Schmidt am 17.11.2015:

[...]

Ich kann mich im übrigen nicht erinnern, mich in unserem kurzen Gespräch mit Ihnen über konkrete Zahlen öffentlich ausgetauscht oder Ihnen die Verwendung "falscher Zahlen" unterstellt zu haben. Dieser Streit erscheint mir auch müßig, da wie oben dargelegt der Südring auch nach einem Ausbau nicht die notwendigen verkehrlichen Funktionen der 2. Stammstrecke in gleicher Weise erfüllen kann.

[...]

Entschuldigung ist akzeptiert ;)

mz
 

April 2014 - Münchner Sportanlagen auch im Sommer öffnen!

Bitte mitmachen!!! Danke! Unterschriftenaktion und Hintergrundinfos hier. Wird auch durch die Wählergruppe HUT mit ihrem Stadtrat unterstützt - siehe hier.
 

März 2014 - Erstes Ergebnis zum Thema "S-Bahn Ausbau jetzt"

Im Dezember suchten wir Mitstreiter fürs Thema "S-Bahn Ausbau jetzt". Hier ein erstes Ergebnis der Zusammenarbeit mit Mitgliedern des Aktionsbündnis S-Bahn-Ausbau München - ein Banner für die neue S-Bahn-Station Poccistraße (siehe auch unter "aktuelle Informationen", 25.02.2014). Sie wird kommen, wenn die derzeitigen S-Bahn-Tunnelplanungen endlich beendet werden und die S-Bahn München intelligent ausgebaut wird ... Die Informationslage ist leider etwas dürftig, mangels Finanzen für die Kommunikation der S-Bahn-Aktivisten ... siehe www.plan-a-muenchen.de (Foto: www.s-bahn-ausbau.de)
 
Dezember 2013 - Adventskranzfeier: Solidaritäts-Aktion in der "Staaden Zeit", für die Wohnungssuchenden dieses Landes

Wann: Alle Advents-Sonntage im Dezember: 1.12., 8.12., 15.12., 22.12. immer von 11-13 Uhr mindestens.

Pilotystraße 8, 80538 München U-Bahn U4/U5 Lehel oder Bushaltestelle Haus der Kunst/Prinzregentenstraße.

HERZLICHE EINLADUNG AN ALLE INTERESSIERTEN! DANKE FÜRS KOMMEN!

Wir entzünden die Adventskerzen und feiern die Hoffnung auf das Kommen der Vernunft, damit die traurigen Leerstände von Häusern in München sich bald füllen mit Menschen. Leerstände von Immobilien im Eigentum dieser "sozialen" Stadt bzw. von Häusern in der Verwaltung des Sozialreferats der Stadt.

Dazu treffen wir uns vor dem bisher bekanntesten Beispiel, der Pilotystraße 8, gegenüber der Bayerischen Staatskanzlei Ecke Haus der Kunst.

Infos dazu hier beim BR. Danke an Goldgrund.org für den Hinweis und die Besetzung vor ein paar Wochen

Nachahmer sind vor allen Immobilien der Stadt gewünscht!
Hier eine Liste: www.facebook.com/leerstandmuenchen
Einfach Veranstaltung unter freiem Himmel anmelden unter www.muenchen.de und dann Stadtverwaltung/Kreisverwaltungsreferat anklicken für das Formular.

Nachbericht 1.12.2013: Wir waren am letzten Sonntag ca. 10 Leute. Im vierten Stock des Hauses ist eine super Wohnung, die auch noch offen ist. Da könnte man super Sylvester feiern, sogar der Strom und das Wasser gehen noch, und die Küche hat einen Herd... Bei den meisten anderen Wohnungen hat die Stadt inzwischen die Schlösser ausgetauscht, also 1. bis 3. Stock. Foto ist im Anhang. Foto vom Sonntag:

 
Dezember 2013 - Da es kein Olympia 2018 und auch kein 2022 in München geben wird, kippt wohl auch das Projekt "Zweiter S-Bahn-Tunnel". Doch wir bleiben dran. Jetzt ist die Zeit für die neue S-Bahn!!!! Wir suchen Mitmacher mit Zeit und Finanzierung einer neuen Aktion: Arbeitstitel: "S-Bahn Express-Bahn zum Flughafen jetzt - und dazu den schon bestehenden S-Bahn-Südring ausbauen!!!." Von wegen Ude/Neureuther etc: "Nach dem Nein zu Olympia 2022 ist es klar, dass wir hier nichts mehr stemmen können in der Region..." Aua das tut weh.
Und Uns würde interessieren, was Ihr mit dem gesparten Geld von ca. 2,5 Mrd. Euro anstellen würdet. Bitte schickt uns Euere Vorschläge an muenchen22@intervox-pr.de und wir veröffentlichen sie hier. DANKE!
 
Oktober 2011 - Da es kein Olympia 2018 in München geben wird, kippt wohl auch das Projekt "Zweiter S-Bahn-Tunnel". Doch wir bleiben dran. Uns würde interessieren, was Ihr mit dem gesparten Geld anstellen würdet. Schickt uns Euere Vorschläge an muenchen22@intervox-pr.de und wir veröffentlichen sie hier.
 
Oktober 2011 - Neue Postkartenmotive sind verfügbar. Ab jetzt sind das Motiv "Yellow Submarine/Haifisch-Disko bei Nacht" (für mehr Informationen klicken), "Zieleinlauf mit Dackel" und "Grünwalder Stadion" bestellbar. Der Preis bleibt gleich - ab 1€.
 
Mai 2011 - Leider wird diese Website zur Finanzierung des Widerstands notwendig. Bundesverkehrsminister Ramsauer hat in der ersten Mai-Woche in der Süddeutschen Zeitung eine traurige Verquickung zweier Großprojekte offengelegt. Denn: Nur wenn die Olympia-Bewerbung 2018 Erfolg hat - die für wahre Olympia-Liebhaber wie uns sehr unelegant und bei weitem nicht wie 1972 daherkommt - kommt ein weiteres sehr unelegantes Projekt - der S-Bahn-Tunnel, der 2,5 Mrd € kosten wird.

Weitere Infos hier (bitte hier klicken). Vor allem zum Erhalt der wunderschönen Maximiliananlage neben dem Bayerischen Landtag, die ab Baubeginn eventuell direkt nach Olympia-Bewerbungs-Zuschlag am 6. Juli 2011 für zwei Jahre in Bau-Schutt und Asche versinken wird. Derzeit (Stand 11. Mai 2011) - Vor allem ohne alternative Räume für 3000 monatliche Nutzer (Naturkindergarten, Schulen, Re-Sozialisierung von Schülern, FußballerInnen, SeniorInnen) - oder auch unter www.tunnelaktion.de (unabhängige Initiative von sehr besorgten HaidhauserInnen).

Max Zeidler
für www.muenchenPolis.de - parteifreies politisches Netzwerk
Unsere Postkarten-Motive

Olympiastadion München im Bau, ca. 1971 (Bestellnummer: 1)

Olympiastadion mit Dackel, Juli 1972 (Bestellnummer: 2)

Zieleinlauf mit Dackel (Bestellnummer: 3)

Yellow Submarine/Haifisch-Disko bei Nacht (Bestellnummer: 4)

Grünwalder Stadion (Bestellnummer: 5)